Trends an denen Sie nur schwer vorbeikommen werden

Barrierefreie Bäder
Zu den zukunftsweisenden Nachfragetendenzen im Badbereich zählt ein vorausgedachtes barrierefreies Bad weiterhin zu den wichtigsten und langfristigsten Trends in der Branche. Aber was ist damit eigentlich gemeint? – Nicht nur Ihr Badezimmer wird älter, Sie werden es leider auch. Ist Ihr Wohnen darauf vorbereitet? Und wie sieht es im Badbereich aus? Ihre Anforderungen an die eigenen vier Wände als auch Ihre Prioritäten und Bedürfnisse werden sich mit zunehmendem Alter verlagern. Hindernisse und Beeinträchtigungen können dabei ganz besonders im Badezimmer auftreten. Barrierefreie Bäder sind weiterhin der große Trend. Denken Sie voraus und gestalten Sie Ihr Badezimmer mit mehr Flexibilität und mehr Leichtigkeit. Ein Bad ist schließlich kein Ort, an dem man regelmäßig umbaut, saniert oder dekoriert. Die stärkste Nachfrage liegt innerhalb dieses Themenbereichs beim Einbau von bodengleichen Duschen, Duschsitzen, bei der richtigen Montagehöhe der Toilette und der Rutschfestigkeit von Wannen- und Duschböden. Der kommende Trend macht auch deutlich: Ein barrierefreies bzw. schwellenloses Badezimmer bedeutet keinen Trendverlust: Sie können mit der richtigen Beratung und Umsetzung im Design überzeugen und all Ihre Wünsche für ihr privates Spa erfüllen. Mit „mein-badplaner.de“ können Sie Ihr barrierefreies Bad planen und sich dort in jeder Lebenslage wohlfühlen.

Die Badwelt überwindet technische Grenzen
Die vielseitige elektronische Bedienung reizt immer mehr Menschen bei der Einrichtung. Warum das Haus mit High-Tech versorgen, aber das Badezimmer technikfrei lassen? Großartige Multimedia-Ideen und technische Highlights können auch im Bad zum Einsatz kommen. Und wie die Trendprognose für 2015 zeigt: Immer mehr Menschen wollen darauf nicht mehr verzichten. Beim Duschen kann die passende Musik aus der badezimmertauglichen Anlage individuell und stimmungsbedingt eingestellt werden und ein Flachbildschirm sorgt für die Unterhaltung, die Sie über Ihr Smartphone oder Ihren Computer steuern können: Aus „denkbar“ wird „machbar“! Auch im Bereich der Lichttechnik geht es vorwärts: Individuell steuerbare Lichteffekte in der Badewanne oder ein Regenhimmel in der Duschkabine werden zu neuen Trendfaktoren. Die Nachfrage nach einer Multimedia-Oase im Bad mit smartem Zubehör wird zunehmend größer und die Entwicklungen lassen dabei nicht nach. Bei der Planung und Beratung Ihres Hightech-Badezimmers helfen Ihnen viele Bad-Experten weiter – informieren Sie sich!

Private Bad-Oasen schaffen
Ein weiterer zentraler Badezimmer-Trend für das Jahr 2015 wird von dem Thema Wellness bestimmt: Immer mehr kreative Ideen und die zunehmende Erfahrung lassen eine exklusive Wellness-Entspannung in den eigenen vier Wänden zu. Das Bedürfnis, die Entspannung unkompliziert direkt zu Hause erleben und genießen zu können, nimmt stetig zu. Kein Geld ausgeben oder Entspannen mit fremden Menschen in öffentlichen Badelandschaften mehr. Die Dampfdusche steht bei den Nachfragetendenzen für das kommende Jahr ganz weit oben. Der Phantasie sind beim Ausbau der Entspannung und Vitalität zu Hause keine Grenzen gesetzt und auch schon in kleinen Badezimmern ist eine Umsetzung möglich. Mit unseren richtigen Bad-Experten und den Spezialisten für Glas und Dampftechnik – HEILER) und bayYou GmbH an Ihrer Seite – können Sie den kalten Monaten fit, entspannt und verwöhnt entgegentreten!