Der Spiegel ist ein zentrales Element im Badezimmer, das für das Wohlbefinden mitentscheidend ist. Nicht nur das Design soll hierbei stimmen und zum Rest des Bads passen, sondern auch eine perfekte Funktionalität muss gewährleistet sein. Bei der Badplanung sollte daher auch die Wahl des Spiegels genau mit dem Badexperten abgesprochen werden.

Je nach Größe des Badezimmers sowie individuellen Gegebenheiten und Ansprüchen ist dabei entweder ein einzelner Spiegel oder ein Spiegelschrank möglich. Ein Spiegelschrank bietet sicherlich einige praktische Vorteile in einer Lösung. Er bietet nicht nur Stauraum für die Badutensilien, sondern kann auch Steckdosen oder auf Wunsch sogar eine Station für den MP3-Player enthalten. Auch können hier mehrere verschiebbare Spiegel für viel Komfort sorgen. Kombinieren lässt sich ein Spiegelschrank noch mit einem beleuchteten Kosmetikspiegel, der das Spiegelbild mehrfach vergrößert und so das Schminken und die Gesichtspflege erleichtert.

Oftmals ist aber sicherlich auch ein einzelner Spiegel empfehlenswert. Hier sind mitunter noch individuellere Designs möglich, die kaum Wünsche offen lassen. Neben modernen, rahmenlosen Varianten können z. B. auch Vintage-Spiegel mit verzierten Rahmen eingesetzt werden. Zudem kann hier auch ein kippbarer Spiegel empfehlenswert sein, der von jedem Familienmitglied, ob groß oder klein, optimal verwendet werden kann.

Egal ob Spiegelschrank oder einzelner Spiegel, kommt es auch immer auf eine optimale Beleuchtung an, damit Gesichtspflege und Rasur stets gelingen. Einige Spiegel bringen dazu bereits ihr eigenes Beleuchtungskonzept mit, das genau auf den Spiegel abgestimmt ist. Ein LED-Leuchtkranz hinter dem Spiegel erzeugt dabei z. B. direktes als auch indirektes Licht und ist somit besonders praktisch.